Spekulatius, Stollen & Co.
… und noch etwas mehr erwartet uns am Mittwoch, d. 12. Dezember 2018 zu unserer Weihnachtsfeier im Bröckeler Schützenhaus. Beginn ist um 15 Uhr. Wir haben an diesem Nachmittag Heike Dittmer mit Ihrem gleichnamigen Vortrag „Spekulatius, Stollen & Co“ zu Gast. Auch hier sind Gäste herzlich willkommen.
Wie immer bieten wir unseren Fahrservice an. Wer den Service in Anspruch nehmen möchte, meldet sich bitte bei AnnKatrin Berkhan, Tel. 05144/ 9 28 41.


Weihnachtsfahrt
Wer sich für die Fahrt nach Erfurt & Weimar, von Freitag, d. 14. bis Samstag, d. 15. Dezember 2018 angemeldet hat, kann die Fahrtkosten (130,- € p.P. DZ, EZ Zuschlag 29,- €) ab sofort auf folgendes Konto bei der Sparkasse Celle:
Waltraut Burneleit, LFV Bröckel
IBAN: DE 54 257 500 010 091 413 401
BIC: NOLADE21CEL
überweisen. Dankeschön!
Die Abfahrt ist am Freitag, d. 14.12.18 um 8.30 Uhr ab allen Bröckeler Bushaltestellen.
In Erfurt erwartet uns als erstes ein warmes Mittagessen. Im Bus geht eine Liste für das  Mittagessen herum. Unter folgenden Gerichten kann gewählt werden:
1. Wald- und Wiesenschwammerlragout (vegetarisch) rahmig mit frischen Kräutern und Semmelknödel  9,50 €
2. Münchner Schweinsbraten aus der Schulter in Dunkelbiersoße mit Kartoffelknödel und Sauerkraut 10,90 €
3. Wildgulasch vom Wildschwein, Hirschkalb und Reh mit Rotkohl und Kartoffelkloß   13,90 €
Gut gestärkt folgt dann eine ca. 2stündige Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Anschließend besuchen wir den Erfurter Weihnachtsmarkt. Am Abend fahren wir weiter nach Weimar, wo wir unser 4* Hotel „Leonardo“ beziehen. Das Hotel ist nur wenige Minuten von der historischen Altstadt entfernt. Der Abend steht zur freien Verfügung und der Weimarer Weihnachtsmarkt hat bis 23 Uhr geöffnet!
Am nächsten Tag geht es nach dem Frühstück um ca. 11 Uhr mit einem Stadtrundgang in Weimar weiter. Kultur pur! Die Stadt hatte viele bekannte und namhafte Bürger, u. a.  Goethe, Schiller, Franz Liszt, Lucas Cranach und Anna Amalia lebten und arbeiteten in Weimar. Es gibt sicherlich viel zu sehen! Nach dem Rundgang bleibt noch Zeit für den Besuch auf dem Weimarer Weihnachtsmarkt, bevor wir so gegen 16 /16.30 Uhr die Rückreise nach Bröckel antreten.
Wir werden ca. gegen 20 Uhr wieder zurück in Bröckel sein.

Impulsseminar 2019
Auch wenn es noch so weit weg scheint, am Freitag, den 04. Januar 2019 wollen wir mit dem Impulsseminar „Mein Jahr 2019 – Neues planen, jetzt Leben“ mit Jens Schaprian starten. Beginn ist um 14 Uhr im Schützenhaus in Bröckel. Herr Schaprian kommt aus der Nachbarschaft, aus Hänigsen. Sein Tätigkeitsfeld ist breit gefächert. Neben dem umfangreichen Seminarangebot rund um Persönlichkeit, Gesundheit und Führungskräfteentwicklung gibt er regelmäßig Kurse für asiatischer Kampfkünste. Mit einem Zitat von Herrn Schaprian: „Warte nicht bis sich die Welt für Dich ändert - die Welt, Deine Gesundheit, Deine Lebensfreude und viele kraftgebende Beziehungen warten auf Dich - Es wird Zeit! Auf was wartest Du?“ ist, wie ich finde alles gesagt!
Wer Lust hat und an unserem Impulsseminar teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Ann-Katrin Berkhan, unter Tel. 05144/ 9 28 41 an. Die Vereinsmitgliedschaft ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme! Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen.

Stralsund – Rügen – Usedom – Kühlungsborn
In der Zeit vom  24. Mai bis 28. Mai 2019 wollen die Bröckeler LandFrauen gemeinsam mit dem SoVD auf Reisen gehen. Die Ostsee steht diesmal auf dem Programm!
Reiseverlauf:
1.Tag  Anreise
Wir reisen mit dem Bus in Richtung Ostsee, über Lübeck – Rostock nach Stralsund, das Tor zur Insel Rügen. Wir unternehmen eine Stadtführung der beliebten Hansestadt mit ihren gotischen Backsteinhäusern. Im Anschluss erwartet uns ein Besuch im Ozeaneum, mit einer europaweit einzigartigen Reise durch die Unterwasserwelt der nördlichen Meere.
Danach fahren wir in unser Hotel Wyndham HanseDom. Das Abendessen im Hotel ist reserviert.
2.Tag  Rügen
Nach dem Frühstück  geht es auf Entdeckungstour nach Rügen. Auf Deutschlands größter
 nsel treffen Strände und Steilküste auf bekannte Seebrücken.      
3.Tag Usedom
Der 3. Tag steht ganz im Zeichen Usedoms. Die Tour startet in Peenemünde im Norden der Insel. Weiter geht es über Karlshagen nach Zinnowitz. Entlang der Bäderstraße endet die Tour in dem Kaiserbad Heringsdorf.
4.Tag  Kühlungsborn
Auf nach Kühlungsborn. Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir können z. B. Mit dem MORODA Express eine Stadtrundfahrt machen, auf Deutschlands längster befestigter Strandpromenade (3,5 km) flanieren oder einen Bummel durch die Boutiquen und Cafés unternehmen.
5.Tag  Boddentour und Heimreise
Nach dem Frühstück werden die Koffer verladen und unsere Heimreise beginnt mit einem kleinen Schlenker über den Darß am Saaler Bodden. Dort erwartet uns eine ca.1 ½ Std. Schifffahrt auf dem Bodden.  Auf dem Heimweg legen wir noch einen Zwischenstopp zum Mittagessen ein.
Preis pro Person 490,-€ im Doppelzimmer mit HP, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 76,-€
 Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:
• Busfahrt
• 4 Übernachtungen im ****Hotel Wyndham HanseDom in Stralsund
• 4 x Halbpension
• Stadtführung Stralsund
• ganztägige Reiseführungen auf Rügen und Usedom
• Schifffahrt auf dem Bodden
Eine Reiserücktrittversicherung ist nicht mit enthalten. Bei Bedarf bitten wir jede/e Teilnehmer/in sich selbst darum zu kümmern. Für die Fahrt ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht erforderlich, Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen.
Nähere Informationen und/oder Anmeldungen wie gewohnt bei Waltraut Burneleit, Tel. 05144-8716

Nach oben


Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen:
Denn das Glück ist immer da.

                                                                Goethe


           

Bröckel

Bröckel, mit langem "Ö" gesprochen, ist eine kleine Gemeinde am Rande des Landkreises Celle. Der Ortsname entwickelte sich aus dem alten, plattdeutschen Wort "Brauk", was Bruch, Moor oder Sumpf bedeutete. Durch Bröckel führte ehemals die einzige Straße, welche die Fuhrwerke heil von Braunschweig nach Lüneburg kommen ließ. Kam man von der "festen" Route ab, steckte man schnell mit Pferd und Fuhrwerk im Morast fest. Schon damals galt "... und schaurig ist´s übers Moor zu gehen". Heute findet man einen Ort in der Südheide, mit alten Fachwerkhäusern und vielen alten Eichen, wo Tradition gepflegt wird und gleichzeitig versucht wird es mit Neuem und Modernem zu vereinen. Unser Ort hat zur Zeit 1803 Einwohner.

Unser LandFrauenverein ist 1952 gegründet worden, wir haben 161 Mitglieder.

Unsere Vereinsaktivitäten:

Smiley   Versammlungen mit verschiedenen Themen, wie z. Bsp. Gesundheit, Kultur, Reiseberichte, Ernährung, Gutes für die Seele, Lesungen, Recht, Politik oder Soziales

Smiley    3 - 5 Kurse pro Jahr, in den Bereichen, Handarbeiten, Kunst, Floristik, Kochen, Gesundheit

Smiley    Tagesfahrten

Smiley    Mehrtagesfahrt

Smiley     Fahrradtour

Smiley    Wanderung

Nach oben